Hinweis: Hinter den mit (*) gekennzeichneten Links stecken sogenannte Affiliate-Links. Das heißt, wenn ihr ein Produkt über solch einen Link kauft, oder ein anderer messbarer Erfolg vorliegt (z.B. Neukunde, Anmeldung usw),  erhalten wir ein kleines "Dankeschön" . Für euch ändert sich nichts am Preis und trotzdem unterstützt ihr uns damit. Coole Sache oder?

GEFLOGENE KILOMETER

BESUCHTE LÄNDER

ZEIT IM FLIEGER

  • Pinterest - Schwarzer Kreis
  • YouTube - Schwarzer Kreis
  • b-facebook
  • Instagram Black Round

© 2019 by gepackt-getan

Dir gefällt unsere Webseite?

Schreib uns gerne an - wir helfen dir deine eigene Webseite aufzubauen!

Lokale SIM-Karten im Ausland kaufen

Bitte, bitte, bitte geht nicht per Roaming im Ausland ins Netz!! Tut ihr es doch, dann wundert euch nicht über eine extrem überteuerte Handyrechnung! 

Wenn ihr innerhalb der EU reist, kann es sein, dass euer deutscher Handyvertrag auch in anderen EU-Ländern zählt. Das ist ziemlich lässig, denn so könnt ihr über die Grenze fahren und alles wie gewohnt weiter nutzen, ohne dass extra Kosten auf euch zukommen.

 

Wenn ihr  allerdings außerhalb der EU unterwegs seid, zahlt für das Roaming (Handynutzung im Ausland) hohe Gebühren. Um das zu verhindern haben wir eine super Lösung gefunden:

Wir kaufen in jedem Land eine Prepaid Sim-Karte.

 

Der einzige Haken: Ihr habt dadurch natürlich eine andere Nummer.Das heißt, ihr werdet zum Beispiel bei Öffnen von WhatsApp gefragt, ob ihr eure Rufnummer anpassen oder die alte behalten möchtet und, gerade beim Online Banking, wenn ihr eure TAN per SMS bekommt, kann das zu Problemen führen. 

 

Wie ihr das umgehen könnt ?

Ihr holt euch einen mobilen Router oder ihr nutzt ein weiteres Handy als Hotspot.  

Wie das funktioniert ? 

Ihr legt einfach die gekaufte SIM Karte ein und das Gerät stellt automatisch eine Internetverbindung her und erstellt gleichzeitig WLAN, wie ihr es von eurem Router Zuhause gewohnt seid. Ihr könnt also all eure Geräte mit dem WLAN verbinden und surfen, bis das Datenvolumen aufgebraucht ist. 

Gibt es auch einen Nachteil ?

Ja, gibt es. Man kann über den Router nicht anrufen oder SMS versenden. Aber das finden wir nicht schlimm. Statt SMS zu versenden, schreiben wir per WhatsApp und statt einem normalen Anruf zu tätigen, nutzen wir die Anruffunktion in WhatsApp. 

Die wichtigste Frage: Woher bekommt man eine Lokale SIM -Karte ?

Ganz einfach: Am Flughafen, an Tankstellen oder Supermärkten.

Natürlich gibt es verschiedene Anbieter und Angebote, wie in Deutschland eben auch. Deshalb müsst ihr euch entscheiden, wieviel Datenvolumen ihr haben möchtet ob Freiminuten inklusive sein sollen oder nicht. 

Ihr braucht dafür

Die SIM-Karten müssen erst freigeschaltet werden. Das machen die Verkäufer für euch - alles was sie dafür von euch brauchen ist euer Reisepass. Davon wird meistens eine Kopie oder ein Foto gemacht - also nicht wundern, das ist normal! Anschließend bekommt ihr die Karte sogar direkt vor Ort in euer Gerät eingelegt und eingestellt. Total easy also! 

Ihr habt mit solchen Prepaid Karten

- keine Vertragsbindung

- keine Extrakosten

- eine große Auswahl an Angeboten 

- die Möglichkeit die Karten jederzeit wieder aufzuladen (solange sie gültig sind)

Ganz wichtig

Wenn ihr die Karten in eurem Smartphone nutzen wollt,  muss es komplett unlocked sein. Denn nur entsperrte Smartphones funktionieren mit allen SIM-Karten und in allen Netzen.