Visabeantragung

 

Die verschiedenen Visa-Arten:

Visumfreiheit:


Hier handelt es sich um eine visumfreie Einreise, das bedeutet, man muss kein Visum im Vorfeld haben, solange man nicht länger als einen bestimmten Zeitraum bleiben will. Meist liegt diese Zeitspanne zwischen 30 bis 90 Tagen, in manchen Fällen, wie beispielsweise für die Philippinen auch nur bei 21 Tagen. Danach muss man entweder das Land verlassen oder ein Visum beantragen.




Visa on arrival:


Im Prinzip ist diese Art von Visa genauso einfach wie die visumfreie Einreise. Bei der Einreise in ein Land wird das Visum ganz unbürokratisch am Flughafen ausgestellt. Auch hier gibt es unterschiedliche Laufzeiten.




E-Visum:


Innerhalb weniger Minuten nach Antragstellung im Internet bekommt man ein digitales Visum als Email. Man sollte das Visum trotzdem sicherheitshalber ausdrucken, falls es bei der Einreise eingesehen werden will. Teilweise benötigt man für die Antragstellung ein Passfoto.




Das "klassische" Visum:


Um ein klassisches Visum zu bekommen muss man zu einer Botschaft oder zu einem Konsulat und das Visum persönlich beantragen. Die Bearbeitungsdauer ist im Vergleich zu den anderen Möglichkeiten relativ lang. Wenn ihr keine Zeit habt zu der Botschaft zu fahren, oder der Anfahrtsweg zu weit ist, gibt es auch die Möglichkeit, das Visum auf den postalischen Weg zu beantragen. Seid euch aber dessen bewusst, dass es meist verlangt ist, den Reisepass mitzuschicken.





Jedes Land hat andere Einreisebestimmungen

- macht euch vorher schlau!

Jedes Land hat seine eigenen Einreisebestimmungen. Viele Länder bieten ein kostenloses Touristenvisum an, andere können ohne Visum für bis zu 90 Tage besucht werden. In manchen Ländern muss man im Flughafen ein „Visa on arrival“ ausfüllen oder vorab online ein Visum beantragen. Dann gibt es aber auch noch Länder, für die ein Visum in der Botschaft beantragt werden muss. Zudem spielt die Gültigkeit des Reisepasses eine Rolle. Bei manchen Ländern muss zur Beantragung der Reisepass noch drei, bei anderen noch mindestens sechs Monate gültig sein.

Wir werden euch auf dieser Seite immer über unsere Erfahrungen mit der Beantragung des Visums informieren.

Ein großer Vorteil eines deutschen Reisepasses ist es, dass er Zutritt zu über 150 Ländern verschafft, ohne dass man sich im Vorfeld um ein Visum kümmern muss, natürlich auch nur auf begrenzte Tage oder Wochen.

Die besten Geschichten stehen im Reisepass

Hinweis: Hinter den mit (*) gekennzeichneten Links stecken sogenannte Affiliate-Links. Das heißt, wenn ihr ein Produkt über solch einen Link kauft, oder ein anderer messbarer Erfolg vorliegt (z.B. Neukunde, Anmeldung usw),  erhalten wir ein kleines "Dankeschön" . Für euch ändert sich nichts am Preis und trotzdem unterstützt ihr uns damit. Coole Sache oder?

GEFLOGENE KILOMETER

BESUCHTE LÄNDER

ZEIT IM FLIEGER

  • Pinterest - Schwarzer Kreis
  • YouTube - Schwarzer Kreis
  • b-facebook
  • Instagram Black Round

© 2019 by gepackt-getan

Dir gefällt unsere Webseite?

Schreib uns gerne an - wir helfen dir deine eigene Webseite aufzubauen!